Segelreviere

Für Sie hier zusammengetragen

 

 

Informationen zu Segelrevieren

 

Hier finden Sie einen Überblick, über die beliebtesten Segelreviere in Nord- und Ostsee, damit Sie sich schnell und bequem orientieren und zurechtfinden können. Selbstverständlich stellen wir gern gemeinsam mit Ihnen eine Route zusammen. Wenn Sie auf die jeweiligen Seekarten klicken, können Sie diese in vergrößerter Form sehen.

 

Viel Freude wünscht Ihnen Ihr Laboe Yachtcharter Team.

Dänische Südsee

Als Dänische Südsee wird in der Regel der dänische Teil der Ostsee, bzw. das Südfünische Inselmeer bezeichnet. Dieses äußerst abwechslungsreiche Segelgebiet ist mit seinem milden Klima und eher ruhigem Gewässer ideal für Naturliebhaber und Landgänger. Die vielen kleinen bewohnten und unbewohnten Inseln der Dänischen Südsee, wie zum Beipsiel Lyø, Langeland und Drejø bieten sich wunderbar an, um bei einem Landgang in aller Ruhe die Seele baumeln zu lassen – zum Beispiel beim Angeln, Radfahren, Spazierengehen oder Schwimmen. Die meisten der Inseln haben flache Strände und eignen sich daher auch gut für Kinder. Es gibt aber ebenso die Möglichkeit, sich ins kleinstädtische Getümmel zu stürzen. Die Dänische Südsee ist also ein ideales Segelgebiet für Familien.

Als Marstalgrund wird das große Flachwassergebiet zwischen Drejø, Marstal und Rudkøbing bezeichnet. Aufgrund besonderer Windverhältnisse und einer durchschnittlichen Wassertiefe von nur etwas mehr als zwei Metern (nur in der Fahrwasserrinne ausreichend Tiefe von bis zu 3,6 Metern) sollten hier nur erfahrene Bootsführer fahren.

Ostseefjord Schlei

Der malerische Ostseefjord Schlei befindet sich an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste und ist bekannt für eine einzigartige Natur- und Erlebniswelt. Schöne Städtchen wie Schleswig, Kappeln und Missunde reihen sich um die durchschnittlich 1,3 km breite Schlei. Dazwischen finden Sie idyllische Strände, Museen, gemütliche Cafés, Restaurants und Hotels. Für einen Tagesausflug lohnt sich zum Beispiel das Wikingermuseum Haithabu, ein großzügiges Freigelände mit vielen Aktivitäten für die ganze Familie.

Durch die geringe Wassertiefe und das milde Klima lässt es sich auf der Schlei ruhig und sicher fahren, bzw. segeln. Eine Fahrrinne gibt die ideale Wassertiefe vor. Am Ausgang zur offenen Ostsee befindet sich die unbewohnte Lotseninsel Schleimünde mit einer kleinen Kneipe namens Giftbude und einem Leuchtturm.

Schleswig-Holsteinische Ostseeküste

Direkt vom Liegeplatz unserer Yachten gelangt man in das Segelgebiet der schleswig-holsteinischen Ostseeküste. Besonders lohnenswert ist ein Ausflug rund um die Kieler und die Flensburger Förde zur Kieler Woche, dem Segel-Ereignis des Jahres. Doch auch außerhalb dieses Großevents lohnt sich ein Törn durch das abwechslungsreiche Segelrevier. Vom ruhigen Binnensee bis zum offenen Meer bietet die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste sowohl Anfängern als auch Profis vielfältige Möglichkeiten. Von den Häfen in Laboe und Flensburg kann man in kurzer Zeit spannende Ziele wie Rostock, Usedom, Rügen oder Fehmarn erreichen. Ziele wie Südschweden, die Dänische Südsee und Bornholm bieten sich ideal für einen etwas längeren Törn an.

Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern

Ein Stadtbummel in der Altstadt Rostocks, ein Kaffee im gemütlichen Greifswalder Hafen und ausgiebige Spaziergänge auf Rügen oder Usedom – die Mecklenburg-Vorpommersche Ostseeküste bietet vielfältige Möglichkeiten für Yacht-Reisende und Segler. Vielerorts finden sich im Segelgebiet der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns kleine Strände, die zu einem längeren Aufenthalt einladen.

Abenteuerlustige kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Vorsichtige: Am Salzhaff beispielsweise gibt es einen geschützten Bereich, während die Außenküste eher ein Gebiet für Profis ist. Die Insel Poel bietet sich aufgrund ihrer vielen Häfen gut zum An- und Ablegen an, an der Westküste von Poel kann es allerdings auch mal zu stärkeren Winden kommen.

Fernziele

Für einen ausgiebigen mehrtägigen Törn bietet die Ostsee, besonders im skandinavischen Bereich, spannende und sehenswerte Fernziele. Städte in direkter Küstennähe wie Oslo, Göteborg, Malmö und Kopenhagen haben jeweils ihren ganz individuellen Charme. Dort lässt es sich gemütlich bummeln, ausgiebig shoppen und Kultur erleben.

Naturliebhaber und Abenteuerlustige sind in und um die Schärenküste Schwedens mit ihren vielen kleinen, unbewohnten Inseln gut bedient: Hier gibt es keine künstlich angelegten sondern nur natürliche Häfen. Die Schärenküste ist allerdings nur etwas für „Outdoor-Freaks“. Wer Wert auf sanitäre Anlagen, warmes Wasser und Supermärkte legt, ist hier am falschen Ort.

Beachten Sie beim Planen von langen Törns, dass Sie mindestens einen erfahrenen Skipper an Bord haben sollten. Das Segeln und Fahren auf der Ostsee ist zwar weniger unberechenbar wie auf der Nordsee, jedoch birgt das Befahren von offenem Meer immer wetterbedingte Überraschungen und abenteuerliche Verhältnisse. Vergewissern Sie sich vor dem Ablegen, wo der nächste Hafen ist und planen Sie Ihre Route genau. Dabei helfen wir Ihnen sehr gern!

Wir sind für Sie da

Informieren Sie sich bequem, schnell und unverbindlich über Angebote und Preise unter 0431 – 90 89 25 00
oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen zurück.

info@laboe-yachtcharter.de

Alphastone GmbH & Co. KG
Beselerallee 44
24105 Kiel
Germany